Slide background
Slide background

Sie haben die Wahl: Fenster aus Kunststoff, Aluminium, Holz oder von Zweien das Beste

Moderne Fenster leisten heute viel mehr, als nur den Blick nach draußen zu ermöglichen und Tageslicht in den Raum zu lassen. Im Laufe der Zeit haben sich Fenster zum bedeutenden Bauelement eines Gebäudes in puncto Wärmedämmung, Schallschutz und Einbruchprävention entwickelt. Moderne Werkstoffe, Zwei- und Dreifachverglasungen sowie optimierte Rahmenkonstruktionen sorgen dafür, dass Fenster heute äußerst stabil, langlebig, wärme- und schalldämmend sowie sicher und wartungsarm sind. Auch Fenster im XXL-Format, in runder und asymmetrischer Form oder mit aufgesetztem Rundbogen sind heute zu erschwinglichen Preisen realisierbar. Neben aller Funktionalität spielt auch das Design eine immer größere Rolle beim Fensterbau. Klassisch weiß, bunt oder in Holzoptik, ein- oder zweiflügelig, mit oder ohne Sprossen – nur Ihr persönlicher Geschmack entscheidet.

Eine besondere Herausforderung stellen Fenster für denkmalgeschützte Gebäude dar. Denn schließlich möchte man alle Vorteile moderner Fenster genießen, ohne dass dabei der Charakter des Hauses verändert wird. KOLB bietet Holzfenster, die genau diese Anforderungen erfüllen. Verspielte Stilelemente, originalgetreue Wetterschenkel aus Holz und Zierelemente, die dem Original bis ins Detail ähneln: Alles ist möglich. Sprechen Sie frühzeitig mit unseren Fenster-Experten, wenn Sie die Modernisierung eines denkmalgeschützten Hauses planen. Gerne machen wir uns auch vor Ort selbst ein Bild von den baulichen Gegebenheiten und erstellen ein erstes Aufmaß für die Preis-Einschätzung. Übrigens: Auch die passende Haustür liefern und montieren wir Ihnen gerne!

Verklinkertes Haus mit schwarzen Fensterrahmen

Holz Fenster im modernen weißen Haus

Wir bieten Fenster genau passend zu Ihrem Wohnstil und Ihren Ansprüchen!

Bei der Wahl des richtigen Fensters spielt natürlich auch der Preis eine Rolle. Entscheidet man beim Fensterkauf allein unter dem Gesichtspunkt Preis-Leistungsverhältnis, ist die Variante aus Kunststoff nach wie vor erste Wahl. Auch die Wärme- und Schalldämmeigenschaften können sich sehen lassen. Wer besonderen Wert auf maximale Stabilität, hochwertige Optik und maximale Witterungsbeständigkeit legt, für den sind Aluminium-Fenster die bessere Alternative. Der Werkstoff Aluminium erlaubt es, auch große Fensterscheiben mit relativ kleinem Rahmen zu realisieren. Zudem können diese präziser geformt werden, als das bei Kunststofffenstern möglich ist. So ergeben sich mehr Möglichkeiten beim Design.

Der Werkstoff Holz feiert zurzeit ein kleines „Comeback“ im Fensterbau. Denn immer mehr Bauherren legen Wert auf Nachhaltigkeit, Behaglichkeit und Individualität. Und in diesen Punkten sind Holzfenster einfach unschlagbar. Der nachwachsende Werkstoff Holz hat schon von Natur aus exzellente Dämmeigenschaften und strahlt eine besondere Wärme aus. Hinzu kommt die natürliche Maserung des Holzes, die jedes Fenster einmalig macht. Sie haben die Wahl zwischen Holzarten mit hoher Rohdichte (z.B. Eiche oder Mahagoni) oder leichten Nadelhölzern (z.B. Kiefer oder Lärche).

Immer beliebter wird auch die Kombination des Werkstoffes Aluminium mit Kunststoff und Holz. Dabei werden die Außenseiten des Fensters mit einer Aluminium-Vorsatzschale versehen.
Das Ergebnis: Die Kunststoff-Aluminium bzw. Holz-Aluminium-Fenster verfügen über noch bessere Witterungsbeständigkeit, mehr Stabilität, größere Design-Vielfalt und hohe Energieeffizienz.
Für welche Fensterart Sie sich auch entscheiden: KOLB fertigt immer auf Maß und montiert fachgerecht mit eigenem Handwerksteam.


Darauf kommt es beim Fensterkauf an!

Rahmen, Scheibe, Beschläge: auf den ersten Blick gleicht ein Fenster dem anderen. Doch es lohnt sich, näher hinzusehen. Denn was die Qualität ausmacht, zeigt sich oftmals erst im Detail. Schließlich sollen Ihre neuen Fenster allen zeitgemäßen Ansprüchen gerecht werden. Achten Sie besonders auf:

  • Einbruchschutz: Der ist heute wichtiger denn je. Wir empfehlen – genau wie die polizeilichen Beratungsstellen – die Ausführung der Fenster und Fenstertüren (Terrassen- und Balkontüren) mit mindestens der Widerstandsklasse RC2. Unabhängig davon, ob Sie sich für Fenster aus Kunststoff, Holz, Aluminium oder eine Kombination entscheiden.
  • Wärmedämmung: Heizenergie wird immer teurer. Und je effektiver Ihr Fenster die Wärme im Haus und die Kälte draußen hält, umso besser. Hochwärme-Schutzgläser, Hightech-Dichtungen und ein gut durchdachter Rahmenaufbau maximieren die Energieeffizienz.
  • Schallschutz: Ein gutes Fenster senkt den Lärmpegel deutlich. Das werden Sie besonders dann zu schätzen wissen, wenn Ihr Haus an einer vielbefahrenen Straße oder einer Eisenbahntrasse liegt. Endlich stört kein Lärm mehr Ihren Schlaf.
  • Design: Das Fenster muss optisch zum Gebäude passen. Ganz gleich, ob Sie es lieber klassisch, extravagant, verspielt oder minimalistisch mögen – wir haben das passende Fenster für Ihren Wohnstil. Sprossen, Ornamentgläser und besondere Formen bieten noch mehr Gestaltungsspielräume. Auch für denkmalgeschützte Bauten haben wir zeitgemäßen Ersatz.

Sie wollen mehr über unser Fensterangebot erfahren? Dann besuchen Sie einfach unsere Ausstellung in Landau. Wir verschaffen Ihnen gerne Durchblick.

Grau verklinkertes Haus mit schwarzen Fensterrahmen

Rustikale Fenster

Auch für besondere Anforderungen das passende Fenster!

Wer Energie spart, schützt das Klima. Deshalb entscheiden sich immer mehr Bauherren für ein Passivhaus. Das besitzt kein aktives Heizsystem sondern wird lediglich mit passiven Energiequellen beheizt. Damit dabei die Wärme nicht übers Fenster entweicht, bieten wir Ihnen passivhaustaugliche Ausführungen.
Auch wenn Sie Wert auf besonders hohen Einbruchschutz legen, ist KOLB eine gute Adresse für Ihren Fensterkauf. Für privat und gewerblich genutzte Gebäude bieten wir Ihnen Fenster mit der Widerstandsklasse bis zu RC3. An denen beißen sich auch erfahrene Täter „die Zähne“ aus.
Unsere Fenster sind schon in der Standardausführung schallschutzdämmend. Wer besonders empfindlich auf Lärm reagiert, entscheidet sich für Fenster mit höherer Schallschutzklasse. Schallschutzfenster werden in 6 Klassen unterteilt, die in der DIN 4109 definiert sind. Darin wird festgelegt, wie viel störender Lärm von außen durch das Fenster absorbiert wird. Ein Fenster der Schallschutzklasse 3 beispielsweise kann den eindringenden Schall um 35-39 dB verringern. Dazu muss man wissen, dass bereits eine Verringerung des Lärms um 10 dB vom menschlichen Gehör als Halbierung der Lautstärke wahrgenommen wird. Sie sehen: Wir haben auch für besondere Anforderungen eine passgenaue Lösung.


Unser Service

Niedrigzinsen und Fördermittel: Zwei gute Gründe mehr für Ihren Fenstertausch. Denn Fenster veralten schneller, als Sie vielleicht denken. Schon nach 20 bis 25 Jahren lohnt sich ein prüfender Blick auf das Bauelement. Hinzu kommt, dass auch die Normen für den Einbau heute viel anspruchsvoller sind. Das KOLB-Montageteam weiß, worauf es beim Einbau ankommt!


Logo KOWA & Logo Ritter Bei Fenstern auf Maß setzt KOLB auf bewährte Qualität der deutschen Hersteller KOWA und Ritter.